Hundesport

Eine Runde "Gassi" und "Fertig"... So sieht für viele sogenannte Familienhunde der Alltag aus. Man wundert sich, warum viele Hunde daher Auffälligkeiten in der Öffentlichkeit zeigen.

 

Hunde sind in vielen Bereichen wesentlich leistungsfähiger als wir Menschen denken. Unter Hundesport verstehen wir vielerlei gemeinsame Aktivität und Beschäftigung mit dem Hund, die über das normale Zusammenleben und die Grunderziehung hinausgehen.

 

Hundesport bedeutet, den Hund entsprechend seinen genetischen Anlagen, seinem physischen Leistungsvermögen und seiner geistigen Fähigkeiten zu fordern und zu fördern.

 

Beispiele für den Hundesport sind:

-Unterordnung, Obedience, Agility, Schutzdienst, Tunierhundesport, Fährtenarbeit, Dogdancing, Dummytraining, Mantrailing, Wasserarbeit, Zielobjektsuche, aber auch Hunderennen

 

Im HSV Großwallstadt werden derzeit folgende Hundesportarten angeboten und gefördert:

 

Unterordnung | Agility | Fährtenarbeit |